Kategorien: Politik

Kriminalbeamtenbund begrüßt Pläne für Bundespolizeibeauftragten

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Vorsitzende des Bundes Deutscher Kriminalbeamter, Dirk Peglow, hat den am Donnerstag präsentierten Plan der Ampelfraktionen begrüßt, einen Bundespolizeibeauftragten zu schaffen. "Wir begrüßen das Vorhaben auf jeden Fall, denn der Polizeibeauftragte ist nötig", sagte er dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Freitagausgabe). "Dahin könnten sich Kolleginnen und Kollegen wenden – so wie sich jetzt schon Soldaten an die Wehrbeauftragte wenden können. Sie könnten dort über Sachen berichten, die schief laufen."

Wenn der Bundespolizeibeauftragte seine Arbeit richtig mache, dann werde er im Übrigen zu ähnlichen Schlüssen kommen wie die Gewerkschaften, so Peglow. "Außerdem hätten wir dann eine Kontrollinstanz außerhalb der Hierarchie des Ministeriums, die nur dem Parlament verpflichtet ist. Und das wäre eine sehr gute Sache."

Foto: Polizeistreife im Einsatz, über dts Nachrichtenagentur

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Share
By
dts