Wichtiger Leserhinweis: Nur so werden Sie als Erster informiert

Liebe Leserinnen und Leser,
heute wenden wir uns in einer wichtigen Angelegenheit direkt an Sie: Dass Sie bei unserem Nachrichten-Service wirklich immer als Erster informiert sind, ist leider keine Selbstverständlichkeit.
 
Das müssen Sie wissen:
E-Mail-Anbieter wie GMX, Web.de, Gmail oder T-Online (und alle anderen Anbieter) verzögern häufig E-Mails oder blockieren sie sogar komplett. Das Thema schaffte es vor einiger Zeit in die Schlagzeilen, weil davon auch wichtige E-Mails von Stadtverwaltungen und Behörden betroffen waren (siehe bspw. hier ).
 
Das ist regelrecht erschreckend da eben die Aufgabe der E-Mail-Anbieter das korrekte Zustellen von E-Mails ist. Andererseits ist es aber auch gut, wenn betrügerische E-Mails ausgebremst werden. Nur passieren dabei leider sehr oft Fehler.
 
Damit Sie unsere Breaking News immer brandaktuell erhalten, bitten wir Sie daher unsere folgenden Absenderadressen in Ihrem E-Mail-Adressbuch (bei GMX, Web.de, GMail etc.) hinzuzufügen:
info@news64.net
info@news64.info
BreakingNews@news.news64.net
BreakingNews@news.news64.info
mail@news.eilmeldung-news.com
info@news.moneycoach24.net
 
Durch diesen Eintrag wissen die Emailversender, dass Sie unsere E-Mails erhalten wollen. Und Sie werden direkt schneller informiert!
 
Das geht beispielsweise bei GMX und Web.de ganz einfach: Wenn Sie unsere E-Mail im Browser öffnen, dann klicken Sie einfach auf das Plus-Zeichen neben dem „Von: Breaking News“ und danach auf „OK“ und schon haben Sie uns zum Adressbuch hinzugefügt:
 

 
Alternativ können Sie im Menü bei GMX/Web.de direkt auf „Adressbuch“ gehen und uns dort als Kontakt anlegen:
 

 
Wir empfehlen Ihnen unbedingt, unsere Adressen dort hinzuzufügen. Denn nur dann ist bestmöglich gewährleistet, dass Sie wirklich sofort informiert werden. Diese Einstellungen gibt es natürlich nicht nur bei GMX/Web.de sondern bei allen anderen Anbietern ebenso. Meist finden Sie die Einstellung unter dem Menüpunkt “Adressbuch”.
 
Einige Email-Anbieter ermöglichen auch sogenannte “Whitelists”. Falls Sie so eine Funktion verwenden, ist es ebenso empfehlenswert unsere Absenderadressen hinzuzufügen.
 
Mit allerbesten Grüßen
Ihr „Breaking News“-Redaktionsteam

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.