Gefährliche Android-Apps entdeckt: So machen Sie Ihr Handy wieder sicher

Wieder einmal wurde eine Reihe von Apps mit Schadsoftware entdeckt, die zeitweise im Google Play Store zur Verfügung standen. Für die Anwender ist nicht erkennbar, dass sie sich Schadsoftware eingefangen haben. Die folgenden Apps sollten Sie daher kennen und sofort löschen.

Mehrere Apps, die teilweise vom Google Play Store bereitgestellt wurden, sind als Schadsoftware erkannt worden. Inzwischen hat Google die Apps aus dem Store entfernt. Das berichtet der Antiviren-Konzern McAfee. Doch dadurch verschwinden sie noch lange nicht auf Handys, wo sie bereits installiert worden sind. Hier müssen Anwender selbst aktiv werden.

Die gefährlichen Anwendungen sind als Apps mit seriösen Funktionen getarnt. Es handelt sich um sogenannte Junk Cleaner, also Apps, die das Handy eigentlich vor Werbung und Datenmüll schützen sollen. Die besagten Apps wurden sehr schnell von vielen Anwendern installiert, da sie über Werbekampagnen verbreitet wurden. Die Anwendungen wurden unter anderem auf Facebook angepriesen, erhielten dort viel positives Feedback und erweckten fälschlicherweise den Eindruck vertrauenswürdig zu sein.

Doch anstatt das Handy von unerwünschten Inhalten zu bereinigen, bewirken diese Apps das Gegenteil. Die Anwendungen ermöglichen noch mehr Werbung. Diese zeigen sich durch störende Werbeüberblendungen oder Push-Nachrichten. Außerdem starten die besagten Apps im Hintergrund weitere Dienste, die großen Schaden anrichten können. Es besteht die dringende Gefahr, dass Daten ausspioniert oder das Smartphone zweckentfremdet wird. Die schadhaften Dienste laufen im Hintergrund ab, sodass der Anwender kaum eine Chance hat, den Hack überhaupt zu bemerken.

Das ist die Liste der neuen Malware-Apps. Löschen Sie diese sofort, sollte sich eine davon auf Ihrem Handy befinden:

• Carpet Clean
• Cool Clean
• EasyCleaner
• Fingertip Cleaner
• Full Clean -Clean Cache
• Junk Cleaner
• Keep Clean
• Meteor Clean
• Power Doctor
• Quick Cleaner
• Strong Clean
• Super Clean
• Windy Clean

Um Ihre Apps zu überprüfen, gehen Sie in den Google Play Sore und klicken oben rechts auf Ihr Account-Symbol, dann auf „Apps und Geräte verwalten“ und schließlich auf „Verwalten“. Hier werden alle Apps angezeigt. Klicken Sie bei unliebsamen Anwendungen auf das kleine Viereck rechts neben der App und dann auf das Papierkorb-Symbol. Jetzt können Sie die App deinstallieren.

Wer mehr Sicherheit will, sollte die Installation einer Antiviren-Software in Betracht ziehen.
Das empfiehlt sich vor allem, wenn man mit seinem Smartphone auch dubiose Webseiten (z.B. dubiose Streamingplattformen, Glücksspiel oder Pornografie) besucht oder gerne Apps unbekannter Herkunft installiert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.