Zugunglück: Mehrere Todesopfer bei Zusammenstoß an Bahnübergang

Wieder ist es zu einem schweren Zugunglück gekommen, bei dem mehrere Menschen ihr Leben verloren haben. Auf der Strecke zwischen Los Angeles und Chicago entgleist ein Fernverkehrszug, bei dem mehrere Waggons umkippen. Wie die Polizei in einer ersten Stellungnahme mitteilte, sind mehrere Menschen getötet worden, viele wurden verletzt. Das Unglück ereignete sich, als er mit einem Lastwagen zusammenstieß.

Mehr als 200 Menschen saßen in dem Fernverkehrszug, als er entgleiste. Mindestens drei Menschen sind nach ersten Erkenntnissen dabei ums Leben gekommen. Der Zug war in der USA von Los Angeles auf dem Weg nach Chicago. Das Unglück hat sich im Bundesstaat Missouri ereignet, als es zu einer Kollision mit einem Lastwagen an einem Bahnübergang kam. Insgesamt entgleisten zwei Lokomotiven und acht Wagen, teilte die Betreibergesellschaft Amtrak mit.

Ereignet hat sich der Zusammenstoß in der Ortschaft Mendon, die etwa 150 Kilometer nordöstlich von Kansas City liegt. In sozialen Medien zeigen erste Bilder und auch Videos, dass die Waggons auf die Seite gekippt sind. Diese liegen neben den Gleisen. Einige Passagiere konnten sich selbst befreien und warteten auf den Waggons sitzend auf die Rettungskräfte.

Auf Twitter erklärte die Polizei des Bundesstaats, dass sowohl der Lastwagenfahrer als auch zwei Passagiere bei dem Zusammenstoß gestorben sind. Die Verletzten und die restlichen Passagiere sind von den Rettungskräften geborgen und von der Unglücksstelle abtransportiert worden. Nicht bekannt ist, wie hoch die Anzahl der Verletzten ist.

Doch heißt es in den örtlichen Medien, dass es offenbar mehrere Dutzend Verletzte gegeben hat. Auch Rettungshubschrauber waren bei dem Abtransport der Verletzten behilflich. Der Betreiber erklärte, dass neben 12 Besatzungsmitgliedern auch 243 Passagiere in den Waggons waren. Die Polizei hingegen sprach von “lediglich” 207 Menschen, die insgesamt zugegen gewesen seien.

Bereits einen Tag zuvor waren bei einem ähnlichen Unglück in Kalifornien drei Menschen an einem Bahnübergang ums Leben gekommen. Auch sie kollidierten mit einem herannahenden Zug.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert