Categories: News News-App

Mutter von 6 Kindern: Bestialischer Mord mitten in Berlin

Szenen wie aus einem brutalen Film haben sich gestern mitten in Berlin abgespielt. Auf der Maximilianstraße in Berlin Pankow hat ein 42-jähriger Mann am 29. April gegen 10 Uhr morgens seine 31-jährige Lebensgefährtin buchstäblich abgeschlachtet. Die Tat wurde von Zeugen beobachtet, die nun erstmals Stellung dazu nahmen.

So soll der Mann der Frau erst einige Male in den Bauch gestochen haben, bis er das Messer dann auf ihren Hals richtete und ihr die Kehle aufschnitt. Kurz darauf, als sich seine Partnerin nicht mehr bewegte, sei er zu Fuß vom Tatort geflohen. Zwei Passanten, die die Tat beobachtet hatten, nahmen die Verfolgung auf und liefen ihm hinterher. Die Frau starb noch am Tatort an ihren schwersten Verletzungen. Sie hinterlässt insgesamt sechs Kinder. Ob der Täter auch gleichzeitig der Vater der Kinder ist, ist nicht bekannt. Unklar ist zudem, von wem die Kinder, die die Tat nach ersten Erkenntnissen nicht mit ansehen mussten, nach dem Tod ihrer Mutter nun betreut werden.

Ein Lichtblick allerdings gibt es angesichts der schweren Tat dennoch: Der Täter konnte nur wenige Stunden nach dem Mord von den Ermittlern der sofort einberufenen Mordkommission gestellt werden. Eine Augenzeugin berichtete, dass der Täter wohl in Begleitung eines anderen Mannes zurück an den Tatort kam und sich dort stellte. Er wurde umgehend überwältigt und festgenommen. Augenzeugen bestätigten, dass es sich bei dem Mann auch wirklich um den Mörder der jungen Frau handelte.

Zu dem Tatmotiv des Mannes ist bislang noch nichts bekannt. Der Täter befindet sich in Untersuchungshaft und soll zeitnah einem Berliner Haftrichter vorgeführt werden. Welches Strafmaß ihn nach einer Verurteilung erwartet ist ebenfalls noch unbekannt. Die Ermittlungen in diesem Fall dauern an. Außerdem soll nun auch erstmals eine intensive Befragung des geständigen Täters durch die zuständigen Berliner Kripobeamten erfolgen.

View Comments

  • Man braucht nicht schreiben von wo dieser Bastard her ist.
    Das kann man sich schon vorstellen, Na der wird dann wieder auf Kosten der Steuerzahler Psychologisch betreut während die Eigene Bevölkerung sich in Zukunft Pflege selbst bezahlen muss.
    Wer wählt solche Verbrecher eigentlich?
    Für diese Linken grünen Gender Heinis
    ZUERST DASS EIGENE VOLK DANN KOMMT LANGE LANGE NICHTS DANN DIESE SICHERHEITSGEFÄHRDER.
    IHR HABT DIE AFD DAS IST IN DEUTSCHLAND DIE EINZIGE PARTEI DIE ZUR EIGENEN BEVÖLKERUNG STEHT.
    SO WIE WIR IN ÖSTERREICH 2 PARTEIEN HABEN DIE
    FPÖ UND DIE MFG DAS SIND DIE PARTEIEN DENEN MAN SEIN VERTRAUEN SCHENKEN KANN.
    DIE ANDEREN SIND FÜRN KANAL.

  • @ Hannah ist wohl völlig entartet.

    Dabei ist doch bekannt, daß gerade gewisse Ausländer von Anfang an in unserer Schweinerepublik die Lizenz zum Töten von Frauen haben, wenn sie sich von ihrem Partner trennen wollen. Das ist auch der Grund, warum die entdeutschten Systemmedien gerade bei den Orientalen keine Namen, nicht einmal den Vornamen, dieser Täter nennen.

    Zudem werden zwischenmenschliche Taten, die nach dem Koran erlaubt sind und manchmal sogar gefordert werden, von unseren Richtern wegen der Religionsfreiheit nicht weiter strafrechtlich verfolgt.
    Unser Justizpack hat sich schon lange dem "orientalischen" Strafrecht angepaßt ( allerdings nicht für Deutsche) , vielleicht auch aus Angst wegen der nachfolgenden Selbstjustiz der Straftäter und weniger wegen der abartigen Religionsfreiheit.
    Mit der Wahl der AfD ließe sich zumindest in diesen Fällen unser mitteleuropäisches Strafrecht auch für Ausländer (oder Einreisewillige, wie die linksgrünen Deppen das nennen) durchsetzen.

    • Es ist ein Wunder dass sie überhaupt etwas comentieren dürften, obwohl es nicht mit der "woke" Diktat passt.

Share
Published by
Jerry Heiniken

Recent Posts

  • News
  • News-App

Sturm der Entrüstung in der Bevölkerung: Karl Lauterbach heizt “Impfung oder Covid”-Debatte an

Deutschland ist noch dabei, sich auf die neue Corona-Sommerwelle einzustellen: Immerhin waren die Corona-Infektionszahlen vor…

1 Stunde ago
  • News
  • News-App

Biontech fordert, das Zulassungsverfahren zu überspringen

Keine Zeit für das Zulassungsverfahren: Impfstoffhersteller Biontech schlägt vor, die Sicherheitstests zu überspringen. Top Virologe…

3 Stunden ago
  • News
  • News-App

Krankenkassen: So viel zahlen Sie nächstes Jahr mehr

Lange ist von Seiten der Politik und den Krankenkassen darüber diskutiert worden, nun stehen endlich…

7 Stunden ago
  • News
  • News-App

Einmalzahlungen abgelehnt: Alternativen sollen Inflation bekämpfen

Die Inflation in Deutschland trifft immer mehr Menschen hart. Daher hatte der Bundeskanzler Olaf Scholz…

13 Stunden ago
  • News
  • News-App

Zugunglück: Mehrere Todesopfer bei Zusammenstoß an Bahnübergang

Wieder ist es zu einem schweren Zugunglück gekommen, bei dem mehrere Menschen ihr Leben verloren…

13 Stunden ago
  • News
  • News-App

Paukenschlag: Corona verursacht tödliche Hirnerkrankungen

Wissenschaftler haben eine direkte Verbindung zwischen dem Coronavirus und tödlichen Hirnerkrankungen gefunden. Diejenigen, die sich…

1 Tag ago