Delta-Variante überträgt sich auch im Freien

Im Sommer rechnete man bisher mit deutlich weniger Corona-Ansteckungen, weil das meiste Geschehen an der frischen Luft stattfindet. Nun fanden Forscher jedoch heraus, dass die Delta-Variante des Coronavirus so hoch infektiös ist, dass sie sich auch im Freien überträgt. „Delta ist generell ansteckender – das gilt auch, wenn man an der frischen Luft ist“, sagte der Präsident der Gesellschaft für Virologie, Ralf Bartenschlager. Auch mit früheren Varianten des Virus habe man sich schon im Freien anstecken können, „allerdings steigt mit Delta die Wahrscheinlichkeit, dass es passiert“, erklärt er weiter.
Dabei ist immer noch entscheidend, wie viel Viruslast eine infizierte Person in sich trägt. Ist die Last gering, so ist auch das Ansteckungsrisiko äußert klein.


Dennoch geht die größte Gefahr immer noch von Innenräumen aus, wie Aerosol-Experte Gerhard Scheuch weiß. Dabei kommt es zudem vor allem auf die Tätigkeiten an, die man in den Räumlichkeiten vollzieht. Sing man beispielsweise, so kommt es zu einem vermehrten Ausstoß von Aerosolen und somit auch zu einer größeren Ansteckungswahrscheinlichkeit. Chöre werden deswegen beispielsweise immer noch mit kritischen Augen betrachtet.

Das Robert Koch-Institut (RKI) änderte die Einschätzung auf seiner Website bezüglich der Ansteckungsgefahren bislang jedoch nicht. Generell kämen Infektionen im Außenbereich laut Ansicht der zahlreichen Experten noch immer viel seltener vor und hätten einen geringen Anteil am insgesamten Geschehen. Das Risiko einer Infektion im Freien sei nach wie vor „sehr gering“.

Wie es sich aber mit kommenden Varianten des Coronavirus verhalte, dazu wollte kein Wissenschaftler bisher Stellung nehmen. Wir befinden uns nach wie vor in einem aktiven Pandemiegeschehen und das was heute gilt, kann morgen durch neuste Erkenntnisse schon wieder überholt sein. Dessen sind sich wohl alle Forscher und Bürger nach wie vor bewusst.

8 Kommentare

  1. Die leute sind einfach zu blöd für diese welt.Sorry ist 100% die wahrheit.Warum?Wie blöd muss man sein jetzt in den urlaub zu fliegen/fahren statt zu hause zu bleiben.Das diese rücksichtslosen alles nur schlimmer machen wenn sie die virus warianten in der welt herum tragen auf das kommen die nicht.Und wer wird bestraft solche wie ich die zuhause bleiben um das virus nicht zu verschleppen.Und auch geimpfte können das virus herumtragen.fazit ich und die wo sich dran halten müssen wegen solcher arroganz länger warten bis sie in den urlaub können.Also Bitte an die urlauber bleibt zu Hause.

    1. Ich kann bei solch Kommentaren gar net so viel essen wie ich kotzen könnte.
      Ich weiß net wo das Problem ist in den Urlaub zu fliegen oder zu fahren.
      Ob ich im Bus oder im Flugzeug sitze – macht keinen Unterschied.
      Auch ist es egal wo ich einkaufen gehe, denn in den Innenräumen muss ich Immer eine Maske tragen.
      Also lasst die Menschen in Ruhe die jeden Tag für ihr Brot hart arbeiten gehen und sich einen Erholungsurlaub verdient haben.
      Wenn sie zuhause bleiben, dann nur zu.
      Es wird net besser und auch net schlimmer.

  2. Nein, darauf gibt es keine Antwort.
    Ich bin weltweit unterwegs, muß mich permanent testen……und werde ständig negativ getestet.
    Es ist Blödsinn, wenn man generell sagt, man solle am Besten gar nicht mehr aus dem Haus gehen.
    Die Frage ist nur, ob man zwingend in Clubs gehen muß, die alles Schlechte verbreiten.
    Und nein, ich bin nicht blöd und lehne derartige Beleidigungen auch ab. So viel Anstand sollten alle Leute in den Diskussionen aufbringen.

      1. Herr Langer,
        Ich habe Sie schon vermißt.
        Früher sind wir in Discos, heute geht man wohl exklusiv in Clubs…….
        Neue Welt. Aber momentan die Hauptprobleme. Siehe Hannover, 1 Positiver, utopisch viele in Quarantäne. Okay, ist definitiv Lauterbach-Panik……aber unsere Regierung liebt den Karl

  3. Wann gibt es endlich die Erweiterung für die App Pokémon GO, mit der sich dann auch alle in der Luft befindlichen Corona-Varianten sichtbar machen lassen können sollen?

  4. Ich finde viele Kommentare hier einfach nur amüsant! Einige sollten lieber mal vorher in Ruhe nachdenken bevor sie etwas von sich geben. Man kann sich überall anstecken – auch daheim bzw wenn Mann/Frau in der gewohnten (Heimat-) Umgebung bleibt. Das Risiko in Urlaubsregionen (wo viele fremde Menschen aus verschiedenen Regionen und Ländern aufeinander treffen) ist aber schon deutlich höher. Ich persönlich bin gerade auch im Urlaub, bin aber auch geimpft und halte mich an die Hygieneregeln. Urlaub tut einfach Not, wenn man den Rest vom Jahr im Home Office arbeiten muss und einem (Achtung: Bildlich gesprochen!) die Decke auf den Kopf zu fallen droht. Was bitte ist daran verwerflich dem Home Office Koller mal zu entgehen und weg von daheim mal neue Energie zu tanken?!? P.S.: Ich gehe weder in Clubs noch zu Veranstaltungen wo sich viele Menschen auf engem Raum tummeln…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.